15 Smart Patio & Deck Shade Ideas

Wenn sich das Wetter zu erwärmen beginnt, möchten wir alle mehr Zeit draußen verbringen, um die Sonne zu genießen und unseren Vitamin-D-Hit zu bekommen, aber den ganzen Tag in direkter Hitze zu verbringen, kann unangenehm sein, ganz zu schweigen von der Gefahr für die Haut. Ein schattiger Bereich über dem Deck oder der Terrasse bietet einen schönen Platz, um morgens eine Tasse Kaffee zu trinken oder nachmittags eine kalte Flasche Bier zu genießen. Es bietet eine Pause von der intensiven Sommerhitze und auch einen sicheren Ort für die Familie, an dem sie herumsitzen und zu Mittag essen können, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Kinder einen Sonnenbrand bekommen.

Schattige Bereiche können auch ein dekoratives Element auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Deck darstellen und Ihnen das Gefühl geben, einen zusätzlichen Außenraum für Ihr Anwesen gewonnen zu haben. Für eine Reihe von Ideen, wie Sie Ihre Terrasse oder Ihren Patio beschatten können, lesen Sie weiter.

1. Laubengang

Laubengang

Eine hölzerne Pergola ist aus einer ganzen Reihe von Gründen ein brillantes Bauwerk, das Sie in Ihren Hinterhof bringen können. Es gibt sie in einer Vielzahl von Ausführungen, von einfachen und preiswerten bis hin zu komplexeren und kostspieligeren, oder wenn Sie Erfahrung mit einer Säge haben, können Sie sogar selbst eine solche aus Holz bauen. Ganz gleich, ob Sie eine vorgefertigte Pergola kaufen oder selbst entwerfen und bauen, diese Strukturen sind einfach zu bauen und können im Laufe eines Tages mit zwei Händen zusammengesetzt werden. Die Pergola selbst bietet nur kleine Schattenstreifen, da sie meist offene Oberseiten haben, die die Sonne durchscheinen lassen; wenn Sie Ihre Pergola jedoch über Ihrer Terrasse oder Ihrem Terrassenbereich aufstellen lassen, können Sie eine Reihe von Dingen hinzufügen, um mehr Schatten zu schaffen. Sie können Ihre Pergola auch dekorativer gestalten, indem Sie Lichterketten oder Solarlaternen hinzufügen. Zu den Ideen für die Beschattung Ihrer Pergola über Ihrer Terrasse oder Ihrem Deck gehören

1.1. Kletternde Pflanzen

Kletterpflanzen

Indem Sie eine Kletterpflanze in einen Behälter am Fuß jedes Pergolapfahls pflanzen und die Pflanze hochklettern und sich um die Holzstücke herumschlängeln lassen, schaffen Sie einen dichteren Schatten als nur die Pergolabretter allein sowie ein attraktives und lebhaftes Merkmal. Die Menge des Schattens, die Sie erhalten, hängt von der Art der Pflanze ab, die Sie wählen, da Reben mit volleren Gewohnheiten und großem Laub mehr Schatten erzeugen, während schlankere Pflanzen nur begrenzt Schatten bieten. Kletterreben sind eine gute Option für intermittierenden oder gefleckten Schatten, aber sie bieten natürlich keinen festen Schattenbereich, so dass sie nicht ideal sind, wenn Sie schwereren oder zuverlässigeren Schatten benötigen.

1.2. Hängende Körbe

Hängende Körbe

Pergolen bieten eine perfekte Gelegenheit, eine Reihe von Hängekörben um den oberen Rand oder sogar entlang der Mittelbalken der Pergola aufzuhängen. Große Hängekörbe mit stark nachlaufenden Pflanzen bieten größere Schattenplätze, während kleinere Körbe mit zierlicheren Pflanzen Teilschatten bieten. Hängekörbe mit blühenden Pflanzen tragen dazu bei, den von der Pergola gebotenen Schatten zu erhöhen, und geben Ihnen gleichzeitig etwas Farbenfrohes zum Betrachten.

1.3. Vorhänge

Vorhänge

Sie können Vorhänge an einer Pergola auf die gleiche Weise befestigen wie an einer Innenwand. Dies ist eine großartige Option für eine nicht permanente Beschattung, da Sie die Vorhänge öffnen können, wenn Sie die Sonne hereinströmen lassen wollen, und sie schließen können, wenn Sie eine Pause von der Hitze wünschen. Sie können auch bei der Wahl des Stoffes geschickt vorgehen und durchsichtige Vorhänge wählen, um ein Maximum an Licht hereinzulassen, oder schwere Segeltuchvorhänge, um Ihre Terrasse oder Ihren Terrassenbereich kühler zu halten. Das Hinzufügen von Stoffdekor zu Außenräumen schafft ebenfalls ein Gefühl der Gemütlichkeit und wird Ihren Raum verwöhnen und komfortabler machen.

1.4. Stoff-Decke

Stoff-Decke

Das Hinzufügen einer Stoffdecke zu Ihrer Pergola ist eine kostengünstige und einfache Möglichkeit, Ihre Terrasse optimal zu beschatten. Verwenden Sie Stoffbahnen und drapieren Sie sie unter und über jede Deckenbohle der Pergola, und befestigen Sie sie dann an den Enden. Dies verleiht Ihrem Hof eine exotische Urlaubsatmosphäre und spendet Ihnen gleichzeitig eine gute Menge Schatten. Sie können den Grad der Beschattung an Ihre Familie anpassen; für fleckigen Schatten drapieren Sie den Stoff lockerer und lässiger, für festen Schatten stellen Sie sicher, dass der Stoff enger gewickelt ist, um minimale Zwischenräume zu ermöglichen. Sie können bei der Wahl des Stoffes kreativ sein und leichtere Stoffe verwenden, um Licht durchzulassen, oder schwerere Stoffe, um den Raum dunkler und gemütlicher zu machen. Sie können Stoffe finden, die zu Ihrer Außendekoration passen, oder Sie können für ein minimales Budget alte Bettwäsche oder Tischwäsche zerschneiden.

1.5. Bambus-Decke

Bambus-Decke

Um einen rustikalen Effekt zu erzielen, kaufen Sie Bambusplatten und heften oder nageln Sie sie über die oberen Deckenbretter der Pergola. Dadurch entsteht ein fast massiver Schatten, durch den je nach Dichte der Platten kleine Lichtschlitze hindurchscheinen.

2. Sonnenschirm/Sonnenschirm

Sonnenschirm/Sonnenschirm

Ein Sonnenschirm oder Sonnenschirm ist wahrscheinlich die gebräuchlichste Art, einer Terrasse oder einem Terrassenbereich vorübergehend Schatten zu spenden, und es ist nicht schwer zu verstehen, warum diese so beliebt sind, da sie zu fast jedem Preis erhältlich sind, um dem Budget des Benutzers gerecht zu werden, einfach und schnell aufzubauen sind und leicht verstaut werden können, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Um das Beste aus einem Sonnenschirm zu machen, benötigen Sie einen Esstisch oder eine Picknickbank im Freien mit einem Loch in der Mitte, in das Sie den Schirm einschieben können. Um ihn sicher und stabil zu halten und zu verhindern, dass er bei starkem Wind wegfliegt, verwenden Sie ein beschwertes Sonnenschirmuntergestell. Wenn Sie Ihren Schatten nicht über einem Essplatz im Freien haben möchten, können Sie ihn stattdessen direkt in den Boden mit einer Sonnenliege darunter befestigen oder ihn direkt über einige Stühle oder eine Gartenbank stellen.

3. Segeltuch-Segel

15 Smart Patio & Deck Shade Ideas

Ein Segeltuchsegel ist eine einfache und effektive Möglichkeit, Schatten zu schaffen. Damit dies funktioniert, können Sie ein speziell angefertigtes Schattensegel kaufen oder ein Schattensegel mit einem alten Bootssegel selbst herstellen. Diese dreieckigen Segeltuchstücke werden mit Hilfe einiger Metallhaken und einer Schnur an der Rückwand Ihres Grundstücks befestigt. Schrauben Sie die Haken in eine stabile Oberfläche wie eine Mauer oder einen Zaun und positionieren Sie sie in einem Winkel, der Ihnen den besten Schatten zu der von Ihnen gewünschten Tageszeit bietet. Schattensegel können soliden Schatten spenden, der auf die von Ihnen benötigte Größe zugeschnitten werden kann, da sie in verschiedenen Größen erhältlich sind. Sie sind eine preisgünstige Möglichkeit, Schatten zu erzeugen, und wenn sie nicht in Gebrauch sind, können Sie sie einfach aufrollen und in der Garage oder in einem Lagerschrank aufbewahren.

4. Cabana

Cabana

Für den ultimativen Urlaub im eigenen Hinterhof schaffen Sie sich eine Cabana. Diese können je nach Ihrem Budget unterschiedlich gestaltet sein, können aber aus einem Metall- oder Holzrahmen in einem einfachen oder aufwendigen Stil gebaut werden. Ihre Cabana könnte Stoffseiten haben, die sich zurückziehen oder permanent an ihrem Platz gehalten werden. Sie könnte ein solides Holzdach oder ein Stoffdach mit offener oder vorgehängter Vorderseite haben. Die Umkleidekabine könnte eine permanente Befestigung sein, die an der Basis in Ihr Deck geschraubt wird, oder sie könnte aus einem Metallrahmen gefertigt sein, der zerlegt und bis zum nächsten Sommer eingelagert werden kann. Im Inneren Ihrer Cabana könnten Sie den Stil eines Luxushotels nachbilden, mit einem prächtigen Gartenbett mit Kissen im Freien und einem Beistelltisch für Ihren Champagner auf Eis.

5. Hedge

Hedge

Eine Schattenhecke zu züchten mag nicht die sofortige Option sein, nach der einige Leute suchen, aber es ist ein ausgezeichnetes Mittel, um Schatten und Privatsphäre rund um eine Terrasse oder einen Terrassenbereich zu schaffen. Wenn Sie anfangen, die Hecke aus Samen oder kleinen Pflanzen zu züchten, kann dies auch sehr kostengünstig sein, vorausgesetzt, Sie warten gerne ein paar Jahre, bis die Hecke als Beschattungsmittel verwendet werden kann. Wenn Sie sich für einen schnell wachsenden Strauch entscheiden, können Sie früher von einer hohen Hecke profitieren, aber dies ist keineswegs eine schnelle Option. Eine Hecke muss auch gepflegt werden, möglicherweise auch mit Pflegemaßnahmen wie Beschneiden, um sie sauber und gesund zu halten, also eine gute Wahl für passionierte Gärtner.

6. Gepflanzte Bäume

Gepflanzte Bäume

Das Pflanzen von Bäumen in Ihrem Garten ist eine gute Möglichkeit, Schatten zu spenden. Exemplare mit dichten Wuchsgewohnheiten bieten solideren Schatten, während Exemplare mit weiter auseinander stehenden Ästen mehr gefleckten Schatten bieten. Wie die Anpflanzung einer Hecke als Schattenspender ist auch die Anpflanzung eines Baumes kein sofortiger Schattenspender, aber es kann sehr lohnend sein, einen Baum aus einem kleinen Exemplar wachsen zu lassen und zu beobachten, wie er heranreift. Wenn Sie bereits einen ausgewachsenen Baum in Ihrem Garten haben, sollten Sie alternativ in Erwägung ziehen, eine Terrasse darunter anzulegen und den auf Ihrem Grundstück bereits vorhandenen Schatten optimal zu nutzen.

7. Container-Bäume

Container-Bäume

Einige Bäume wachsen sehr gut in Containern, wie z.B. Zitrusbäume, und sie können gut beschattete Flächen bieten, wenn sie an der richtigen Stelle stehen. Die Verwendung von Containerbäumen als Schattenspender hat den Vorteil, dass sie tragbar sind und Sie sie daher mit der Sonnenbewegung bewegen können, um das Beste aus dem Schatten herauszuholen (obwohl dies eine ziemliche Aufgabe sein kann, wenn Ihr Baum groß und sehr schwer ist!) Bäume, die in Containern gehalten werden, können auch aufgereiht werden, um einen wirksamen Baumzaun zu bilden, wenn Sie eine größere beschattete Fläche schaffen wollen.

8. Pavillon

Pavillon

Für ein im Handumdrehen komplett schattiges Deck ist ein aufklappbarer Pavillon eine gute Lösung. Diese können im Vergleich zu einigen anderen Gartenbeschattungskonstruktionen mit einem relativ geringen Budget erworben werden und lassen sich nach dem Sommer schnell und einfach demontieren. Für eine robustere Option gibt es auch semi-permanente Pavillons, die relativ schnell aufgebaut und in den Boden geschraubt und später wieder entfernt werden können. Diese erfordern zwar einen etwas höheren Montageaufwand und sind auch teurer, bieten aber bei starkem Wind oder Sturm in den Sommermonaten eine strukturell solidere Lösung für Schatten.

9. Pavillon

Pavillon

Ein Pavillon ist eine der teuersten Optionen, wenn es darum geht, einen schattigen Bereich in Ihrem Hinterhof zu schaffen, aber es ist eine Investition, die sich langfristig auszahlen könnte, da sie den Wert Ihrer Immobilie steigern und sie für Käufer attraktiver machen kann, wenn Sie entscheiden, dass es an der Zeit ist, weiterzuziehen. Diese Struktur besteht normalerweise aus einem Holzrahmen mit einem geneigten Ziegeldach. Ein Pavillon setzt einen echten Akzent im Garten und schafft einen Außenraum, der zum Faulenzen, Essen oder für beides genutzt werden kann. Man könnte sogar einen Billardtisch oder eine Getränkebar unter den Pavillon stellen und einen Erholungsbereich schaffen. Obwohl ein Pavillon im Vergleich zu anderen Gartenbeschattungsideen teuer erscheinen mag, ist er im Vergleich zum Bau eines Anbaus an Ihrem Haus eigentlich recht preiswert, und das Endergebnis ist ganz ähnlich, da Sie mehr nutzbare Quadratmeter auf Ihrem Grundstück gewinnen.

10. Spalier oder Laube

Spalier oder Laube

Durch die Positionierung eines Spaliers oder einer Laube an strategisch günstigen Stellen rund um Ihre Terrasse oder Ihren Patio können Sie einen nützlichen schattigen Platz schaffen. Wie bei einer Pergola bietet die Struktur allein nicht viel Schatten, aber wenn sie einmal mit einer Kletterpflanze bedeckt ist, wird sich diese Menge an Schatten dramatisch erhöhen. Wenn Sie sich einen halbschnellen Schatten erhoffen, pflanzen Sie im zeitigen Frühjahr eine schnell wachsende Rebe wie z.B. die Zuckererbse oder die schwarzäugige Susan, die sich bis zum Sommer über Ihr Spalier ausgebreitet haben sollte, um Ihnen eine attraktive und lebendige Schattenquelle zu bieten.

11. Vorzelt

Markise

Markisen eignen sich hervorragend zur Schaffung eines schattigen Bereichs nahe der Grundstücksmauer, wenn sich dort Ihre Terrasse oder Ihr Patio befindet. Viele Markisen sind einziehbar, so dass Sie sie einrollen können, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Manche Leute finden, dass diese ein wenig altmodisch aussehen, aber Sie können moderne, zeitgemäße Versionen erhalten, wenn Sie bereit sind, mehr Geld auszugeben.