15 verschiedene Arten von Rechen und ihre Verwendung

Wenn Sie die Qualität Ihres Gartenbodens oder die Ästhetik Ihres Rasens verbessern wollen, können Schwader Ihr bester Freund sein.

Aber es gibt viele Sorten von Schwadern mit unterschiedlichen Zwecken.

Wenn Sie sich schon immer gefragt haben, welche Art von Rechen Sie in Ihrer Gartengerätesammlung benötigen, dann ist diese Liste mit verschiedenen Arten von Rechen und deren Verwendung genau das Richtige für Sie.

1. Gartenharke

Garten-Rechen

Ein Gartenrechen ist ein Mehrzweckrechen, den die meisten Hausbesitzer mit einem Hinterhof irgendwo in ihrer Garage oder ihrem Gartenschuppen herumtreten lassen. Mit dieser Art von Harke verbinden die meisten Menschen einen Rechen, und er hat eine ziemlich standardisierte Konstruktion. Er kann auch als Bogenharke bezeichnet werden. In der Regel hat eine Gartenharke einen langen und geraden Stiel mit einem steifen, breiten Kopf im rechten Winkel zum Stiel. Der Kopf besteht in der Regel aus stabilem Metall und hat viele kurze Zinken, die daran befestigt sind. Die Zinken sind starr und unbeweglich, was sie ideal für härtere Arbeiten wie das Aufbrechen von verdichtetem Boden macht. Diese Arten von Gartenharke sind vielseitig einsetzbar, da sie so konstruiert sind, dass sie für eine Vielzahl von Arbeiten eingesetzt werden können und nicht nur einem bestimmten Zweck dienen. Sie können diese Art von Rechen verwenden, um Erde oder Sand einzuebnen, Blumenbeete zusammenzuharken oder Erde zu belüften. Dank seiner robusten Bauweise kann er Materialien, die schwerer sind als Blätter, wie Kies und Mulch, zusammenrechen.

2. Landschafts-Rechen

Landschafts-Rechen

Ein Landschaftsrechen ist ein spezialisiertes Gartengerät, das eher in der Ladefläche eines Landschaftsbauunternehmens als in der Garage eines typischen Hausbesitzers zu finden ist. Diese Art von Rechen ist für die schnelle Erledigung großer Arbeiten konzipiert und eignet sich ideal für die Nivellierung von Erde oder Sand auf einer großen Fläche, z.B. wenn ein Kunde seinen gesamten Hof neu bepflügen lässt. Dieser Schwader hat einen sehr breiten Kopf mit vielen sehr kurzen Metallzinken, die an ihm befestigt sind. Dieser Schwader wird normalerweise aus einem starken Metall hergestellt, das sich nicht verbiegt und vielen Stunden harten Einsatzes standhält.

3. Thatch-Rechen

Thatch-Rechen

Dabei handelt es sich um eine Anhäufung von organischen Ablagerungen auf einem Rasen, die unansehnlich aussehen kann und Ihrem Rasen keinen Nutzen bringt. Wenn Sie eine Reetdachablagerung haben, die dicker als einen halben Zentimeter tief ist, dann brauchen Sie eine speziell entwickelte Reetdachharke, die Ihnen beim Entfernen hilft. Diese Arten von Rechen können auch als Vertikutierrechen oder Vertikutierrechen bezeichnet werden. Sie sind speziell so konstruiert, dass sie, wenn sie über die Rasenoberfläche gezogen werden, das gesamte Stroh herausziehen und dabei das gesunde Gras intakt lassen. Ein Vertikutierrechen mag nur eine Seite der Zinken auf dem Kopf haben, aber viele haben zwei. Eine Seite des Rechens dient dazu, die Klumpen des Strohs aufzubrechen, und die andere Seite dient dazu, das Stroh vom Rasen zu entfernen. Die Zinken dieser Harke sind so scharf, dass sie wie Messer arbeiten. Sie sind scharf und stark, scharf genug, um das Stroh aufzubrechen, und stark genug, um es herauszuziehen. Um eine Reetdachharke zu betreiben, müssen Sie die Messer so abwinkeln, dass sie knapp unter die Rasenoberfläche eintauchen, und dann die Harke zu sich ziehen. Mit dieser einfachen Bewegung können Sie Ihren Rasen von der gesamten Strohansammlung befreien.

4. Rasenrechen

Rasen-Rechen

Dies ist ein beliebter Rechentyp, den viele Gärtner zur Verwendung in ihrem Garten besitzen werden. Ein Rasenrechen wird oft mit einem Laubrechen verwechselt, weil er ein ähnliches Design hat. Diese Schwader haben einen langen, geraden Stiel mit langen und schlanken Metallzinken am Kopf, die sich fächerförmig ausbreiten. Obwohl diese Rechen sich hervorragend zum Aufrechen von Blättern eignen, können sie auch für viele andere Zwecke eingesetzt werden. Dank ihrer starken, aber flexiblen Zinken eignen sie sich gut zum Aufrechen einer beliebigen Anzahl von Gartenabfällen, wie Kies, Sand und Erde. Sie eignen sich gut zum Herausziehen von Schutt unter Sträuchern und großen Pflanzen, ohne die Pflanze selbst zu beschädigen. Sie können auch verwendet werden, um den Boden aufzubrechen und ihn zu bewegen, um ihm eine aufgelockerte Struktur zu geben. In Ermangelung eines Strohrechens könnte dieser Rechen auch zum Entfernen von Stroh, das sich auf einem Rasen angesammelt hat, verwendet werden. Wenn Sie jedoch in erster Linie Laub zusammenharken möchten, dann wäre ein Laubrechen aus Kunststoff besser geeignet, da sich das Laub leichter an den Metallzinken dieses Rechens verfangen kann, wodurch er verstopft und unkomfortabler zu bedienen ist.

5. Laubharke

Laubharke

Laubrechen haben die gleiche Form wie Rasenschwader, mit einem langen fächerförmigen Satz Zinken. Der Hauptunterschied besteht darin, dass die Rechen, die zum Aufrechen von abgefallenem Laub bestimmt sind, aus Kunststoff und nicht wie Rasenrechen aus Metall hergestellt werden. Obwohl sie aus Kunststoff bestehen, sind diese Schwader weniger flexibel als Rasenrechen und daher besser für den Transport von leichten Materialien geeignet. Laubrechen sind unerlässlich, wenn Sie Bäume um Ihren Hof oder in der Nähe Ihres Grundstücks haben, die im Herbst ihre Blätter fallen lassen. Heruntergefallenes Laub sieht unordentlich aus und kann auch Probleme auf dem Rasen verursachen oder rutschig und unsicher zum Begehen werden, wenn es auf Gehwegen verdichtet wird. Ein Laubrechen von guter Größe räumt das Laub effizient in leicht handhabbare Haufen auf, die dann zum Sammeln eingesackt oder auf einen Komposthaufen gelegt werden können. Sie können Laubrechen in verschiedenen Breiten kaufen, je nachdem, mit welcher Hofgröße Sie arbeiten. Mit einem breiteren Rechen können Sie das Laub schneller zusammenrechen, obwohl er Ihren Körper stärker beanspruchen kann, da er größere und damit schwerere Laubhaufen mitschleppt.

6. Laubschaufel-Harke

Ein Laubschaufelrechen ist wie ein Standard-Blattrechen mit einer nützlichen Drehung. Wenn Sie einen Standard-Blattschaufelrechen verwenden, kratzen Sie das Laub zu einem Haufen zusammen und müssen sich dann bücken und das Laub manuell aufschaufeln, um es an einen anderen Ort, z.B. einen Komposthaufen oder eine Schubkarre, zu manövrieren. Ein Laubschaufelrechen hat jedoch eine Reihe von gebogenen Kanten, die sich wie Backen öffnen, um das Laub zu schaufeln und festzuhalten, damit es leicht transportiert werden kann. Dadurch wird das Aufrechen von Laub zu einem einfacheren und weniger schmutzigen Vorgang. Besonders nützlich ist er auch für Personen, die zu Rückenverletzungen neigen und sich wiederholt bücken müssen, um Laubhaufen aufzusammeln. Ein Laubschaufelrechen wird eine Kunststoffkonstruktion haben und ist nicht besonders stark und sollte daher nur zum Bewegen von Laubhaufen verwendet werden. Er würde dem Versuch, schwerere Gartenmaterialien wie Kies oder verdichtete Erde zu transportieren, nicht standhalten.

7. Strauchrechen

Strauchrechen

Ein Strauchrechen ist ähnlich aufgebaut wie ein Laubrechen, aber die Zinken sind kürzer und es gibt weniger davon. Die Tatsache, dass es weniger Zinken gibt, bedeutet, dass die Fächerform, die am Kopf entsteht, viel schmaler ist. Das bedeutet, dass diese Art von Harke in kleinere Räume gelangen kann, in denen ein Laub- oder Gartenrechen zu breit ist, um sie zu erreichen. Er ist ideal zum Ausharken von Schutt entlang von Zäunen oder zwischen und unter Sträuchern, daher der Name “Strauchharke”. Ein Laubharke kann aus Metall oder Kunststoff hergestellt werden und eignet sich hervorragend, um enge Bereiche in kurzer Zeit aufzuräumen.

8. Steinrechen

Steinrechen

Ein Steinrechen kann auch als Kiesrechen oder Asphaltrechen bezeichnet werden. Er sieht ähnlich aus wie ein Mehrzweck-Gartenharke, ist jedoch für schwerere Arbeiten ausgelegt und daher aus haltbareren Materialien hergestellt. Dieser Rechentyp hat in der Regel einen breiteren Kopf als ein Gartenrechen, mit weit auseinanderliegenden, klobigen Zinken, die aus starkem Metall hergestellt sind. Diese Schwader sind in der Regel teurer in der Anschaffung als Standard-Gartenharke, da sie eine überlegene Konstruktion erfordern, um die schweren Aufgaben zu erfüllen, für die sie konzipiert sind. Sie eignen sich hervorragend zum Verteilen von Material auf dem Boden, einschließlich Kies, Steinen oder Mulch. Die Zinken dieser Schwader sind nicht flexibel und können mit zäheren Materialien umgehen, ohne beschädigt zu werden oder an Festigkeit zu verlieren.

9. Beton-Rechen

Beton-Rechen

Diese Art von Rechen wird beim Bau von Betonwegen, Innenhöfen oder Gehwegen verwendet. Er hat einen Metallkopf, der auf der einen Seite strukturiert und auf der anderen Seite flach und leicht gewölbt ist, so dass er in einer schöpfenden Aktion verwendet werden kann. Diese Rechen sind speziell für den Umgang mit Beton konzipiert und können nassen Beton aufschaufeln und ihn in einen anderen Bereich bewegen, bevor er getrocknet ist. Die flache Kante des Werkzeugs dient dazu, den Beton auszugleichen und eine glatte Oberfläche zu erhalten.

10. Heuharke

Heuschwader

Ein Heurechen eignet sich perfekt für den Einsatz auf einem Kleinbetrieb, wo er am besten zum Aufkratzen von Heu vom Boden für die Ballenbildung oder zum Wenden und Verteilen des Heues für eine effizientere Trocknung eingesetzt wird. Der Schwader hat eine ähnliche Konstruktion wie ein Landschaftsschwader, mit seinem breiten Kopf und den steifen Zinken, die es ihm ermöglichen, relativ schnell eine große Fläche des Bodens abzudecken. Einige Heuschwader verfügen auch über Anbaugeräte, so dass sie am Heck eines Traktors befestigt und nicht physisch, sondern mechanisch mitgeschleppt werden können.

11. Handrechen

Handrechen

Ein Handrechen ist im Wesentlichen eine Miniaturversion eines Rechens in Originalgröße. Sie haben das gleiche Design wie ein Schwader in Originalgröße, jedoch mit einem viel kleineren Stiel. Obwohl der Kopf im gleichen Stil ausgeführt ist, handelt es sich auch hier um eine verkleinerte Version eines Handrechens, die ein viel präziseres Arbeiten ermöglicht. Diese Schwader eignen sich gut für die Gartenarbeit auf engem Raum und ermöglichen Ihnen eine viel größere Präzision bei der Arbeit mit dem Schwader und seinen Bewegungen. Ein Handrechen eignet sich perfekt für den Einsatz auf Blumenbeeten oder bei der Arbeit in Gartentöpfen und Containern. Dieses Werkzeug ist hilfreich beim Ausreißen von Unkraut oder beim Abschaben alter Wurzeln oder anderer Ablagerungen, die sich in den oberen Erdschichten angesammelt haben. Sie können auch einen Handrechen zur Bodenbearbeitung, zum Wenden von Beeten und zum Entfernen loser Steine von der Bodenoberfläche verwenden. Ein qualitativ hochwertiger Handrechen hat einen robusten Metallkopf mit starken Zinken, die nicht flexibel sind. Der Griff kann entweder aus Holz oder aus Metall sein, wobei Holzgriffe ergonomischer sind und dem Benutzer mehr Komfort bieten.

12. Schwader See

Lake Rake

Diese Rechen sind auch als Teichrechen oder Algenrechen bekannt. Sie sind eine spezielle Art von Rechen, die für den Einsatz an einem Gewässer, wie z.B. einem See oder Teich, bestimmt sind. Um einen dieser Seen zu benutzen, würden Sie am Rand Ihres Teiches stehen und den Kopf des Rechens über die Wasseroberfläche ziehen, und der Rechen sammelt Wasserunkraut oder Algen, so dass Sie ihn leicht aus dem Wasser entfernen können. Diese Rechen sind ein wichtiger Bestandteil der Instandhaltung, um Ihr Wasser gesund und sauber zu halten, wenn Sie einen Teich in Ihrem Hof oder ein Ferienhaus an einem See haben. Sie können auch Versionen von Seerechen erhalten, die extra lange Griffe haben, um sie an der Rückseite eines Bootes zu befestigen oder damit der Benutzer die Harke vom Boot aus nach unten halten kann.

13. Dachhaken

Dachhaken

Dachschwader gehören zu den leichtesten Schwadern, die es gibt, weil sie für den Einsatz auf Dächern bestimmt sind und daher leicht über Kopf oder hoch oben auf einer Leiter gehalten werden müssen. Sie werden Plastikköpfe haben, die so abgewinkelt sind, dass sie Schnee oder anderen Schmutz vom Dach schaufeln können. Sie haben auch extra lange oder ausziehbare Griffe, so dass der Benutzer die Harke in einem guten Abstand halten kann, so dass alles, was vom Dach heruntergezogen wird, weit vom Benutzer herunterfallen kann. Wenn Sie in einer Gegend leben, in der mehrere Meter Schnee auf einmal fällt, dann ist ein Dachrechen ein sinnvolles Hilfsmittel, das Sie besitzen sollten, um Gefahren zu beseitigen, die strukturelle Probleme in Ihrem Haus verursachen können. Angesammelter Schnee kann sehr schwer sein und das Dach belasten; in einigen Fällen kann dies dazu führen, dass der Schnee zusammenbricht, daher ist es sinnvoll, das Dach bei Schneefall regelmäßig zu rechen. Dachharke eignen sich auch gut zum Entfernen von Laub und anderen Ablagerungen, die sich mit der Zeit ansammeln können.

14. Feuerrechen

Feuerschwader

Ein Feuerwehrrechen ist ein Werkzeug, das vorwiegend von Feuerwehrleuten verwendet wird, aber wenn Sie in einer Gegend leben, die anfällig für Waldbrände ist, dann fühlen Sie sich vielleicht wohler, wenn Sie selbst einen besitzen und für Notfälle in der Garage aufbewahren. Diese Rechen haben starke Metallzinken in breiten dreieckigen Formen, und sie werden in einer Schubbewegung verwendet, um Erde und Erde auf die Flammen zu schieben, um sie daran zu hindern, sich vorwärts zu bewegen. Die Rechen werden eingesetzt, um ein Feuer zu kontrollieren und zu verhindern, dass es sich außerhalb des bereits abgebrannten Bereichs ausbreitet. Diese Harken können lange oder ausziehbare Griffe haben, so dass der Benutzer sie aus sicherer Entfernung bedienen kann, ohne Gefahr zu laufen, dem Feuer zu nahe zu kommen.

15. Beeren-Harke

Beeren-Harke

Beerenrechen sind lange, handgehaltene Werkzeuge mit einer kleinen Harke am Ende und einem eimerähnlichen Behälter. Der Zweck dieser Rechen ist es, Beeren von hohen Bäumen sanft abzuziehen, und das Ziel ist, dass die heruntergefallenen Beeren vom Eimer des Rechens aufgefangen werden. Wenn Sie fruchttragende Beerenbäume haben, die Sie jedes Jahr ernten möchten, dann ist ein Beerenrechen ein gutes zeitsparendes Werkzeug, das Ihnen hilft, das Beste aus Ihren Bäumen herauszuholen. Er ist viel bequemer und effizienter, als auf einer Leiter zu stehen und die Früchte von Hand zu sammeln, und er ermöglicht es Ihnen auch, Beeren zu erreichen, an die Sie normalerweise nicht herankommen würden. Es hilft auch, Unordnung auf dem Boden zu vermeiden, indem die Beeren in einem Eimer gesammelt werden. Dabei handelt es sich um speziell konstruierte Schwader, die nur für die Ernte von Beerenbäumen arbeiten.

Schwadkonstruktion

A. Kunststoff

Kunststoff

Kunststoffköpfe auf Rechen können Vor- und Nachteile haben, je nachdem, wofür Sie sie einsetzen wollen. Einige Arten von Schwadern werden nur mit Kunststoffköpfen erhältlich sein, wie z.B. Dachrechen, da diese leicht sein müssen, damit sie sicher über Kopf verwendet werden können, was Kunststoff zu einem idealen Material macht. Auch bei Dachrechen ist ein Kopf aus Kunststoff sinnvoll, da es sich um ein nicht invasives Material handelt, das ein Dach schaben kann, ohne dass die Gefahr besteht, dass es das Dach beschädigt.

Laubrechen sind eine der gebräuchlichsten Arten von Rechen, die Sie entweder mit einem Kunststoff- oder Metallkopf finden können. Wenn Sie Ihre Harke nur zum Laubsammeln verwenden wollen, ist eine Harke mit Plastikkopf am besten geeignet. Diese haben eine begrenzte Flexibilität, wodurch sie sich gut zum Aufsammeln von leichten Materialien wie Blättern eignen, und sie verstopfen nicht so leicht mit Blättern wie Rechen mit Metallzinken. Der andere Vorteil von Kunststoffköpfen bei Schwadern besteht darin, dass sie dazu beitragen, den Schwader leicht zu halten, so dass die Bedienung für den Benutzer weniger anstrengend ist. Ein leichter Schwader ist auch besonders vorteilhaft für Kinder oder ältere Menschen. Kunststoffschwader sind in der Regel auch am preiswertesten in der Anschaffung, da sie billig in der Herstellung sind.

B. Holz

Holz

Einige Rechen haben hölzerne Zinken, meist aus Bambus. Diese sind in der Regel nicht so haltbar und langlebig wie Kunststoffrechen, aber sie sind umweltfreundlicher. Sie werden aus Naturprodukten hergestellt, und wenn der Rechen so abgenutzt ist, dass er nicht mehr verwendet werden kann, kann er dem Komposthaufen hinzugefügt werden, anstatt die Deponie wie Plastik zu verstopfen. Wenn Sie auf der Suche nach einem umweltfreundlichen Rechen sind oder gerne traditionelle Materialien verwenden, dann könnte ein Holzrechen mit Bambuskopf das Richtige für Sie sein. Holzgriffe sind auch bei verschiedenen Arten von Rechen üblich. Diese bieten einen guten Halt und sind schonender für die Haut, da sie weniger Blasen verursachen als Metallgriffe. Sie neigen zu Fäulnis, wenn man sie im Freien liegen lässt, so dass sie gepflegt werden müssen.

C. Metall

Metall

Schwader mit langen und schmalen Metallzinken sind in der Anschaffung etwas teurer als ihre Gegenstücke aus Kunststoff, aber sie sind in der Regel langlebiger und könnten sich daher mit der Zeit als kostengünstiger erweisen. Metallköpfe auf Schwadern brechen nicht wie Plastikkanister, und sie sind flexibler, da sie in der Lage sind, große oder schwere Gegenstände zu schwaden und leicht wieder in Form zu bringen. Ein Metallkopf auf einer Harke wird auch in der Lage sein, eine breitere Palette von Materialien zu bearbeiten als eine Harke mit Kunststoffkopf, da Kunststoffzinken eigentlich nur für die Verwendung mit Blättern geeignet sind. Metallzinken können eine größere Vielfalt an Materialien bearbeiten, wie z.B. Mulch, Kies, Sand und Erde. Der Hauptnachteil von Metallzinken beim Laubrechen ist, dass die Zinken das Laub aufspießen und große Hindernisse auf dem Rechenkopf verursachen können, deren Beseitigung zeitaufwändig und unordentlich sein kann, was Ihre Rechenarbeit weniger effizient macht. Für Stiele wird am häufigsten Aluminium als Metall verwendet. Diese sind relativ leicht, können sich aber beim Herumwerfen verbeulen oder verbiegen.

D. Stahl

Stahl

Stahl wird auf dem Kopf eines Rechens verwendet, der steif und robust sein soll, wie z.B. ein Strohrechen. Diese Arten von Rechen sowie diejenigen, die sich am besten zum Bewegen harter Materialien wie Steine eignen, profitieren von Stahlköpfen, da sie sich unter Druck oder Gewicht nicht verbiegen. Sie können auch Schwader mit Stahlstielen finden, die die schwerste Stielart sind, aber auch die haltbarste. Sie rosten nicht, verbiegen sich nicht, brechen nicht und haben eine ausgezeichnete Langlebigkeit. Ein Schwader aus Stahl ist wahrscheinlich teurer als Schwader aus anderen Materialien, aber er ist auch eine Investition, weil Stahl wahrscheinlich andere Schwadertypen überleben wird.

E. Fiberglas

Fiberglas

Fiberglasstiele sind sowohl leicht als auch stark und bieten einen guten Kompromiss zwischen Stahl- und Aluminiumschwadern. Sie bieten Langlebigkeit und Benutzerfreundlichkeit, obwohl sie in der Regel in der Anschaffung mehr kosten als eine Aluminiumalternative.

15 verschiedene Arten von Rechen und ihre Verwendung