22 Praktische und hübsche Mauer-Ideen zum Festhalten

Wenn Sie im Außenbereich Ihres Hauses unebenen Boden haben, dann ist es wahrscheinlich, dass Sie eine Stützmauer benötigen. Stützmauern halten den Boden auf der einen Seite der Struktur und ermöglichen ein niedrigeres Bodenniveau auf der anderen Seite der Wand. In der Vergangenheit wurden sie oft aus Beton hergestellt, was gut funktioniert, weil er stark und langlebig ist, aber Beton ist nicht sehr angenehm für das Auge. Obwohl sie einem sehr praktischen Zweck dienen, gibt es keinen Grund, warum Stützmauern nicht gleichzeitig auch gut aussehen sollten. Wenn Sie sich inspirieren lassen möchten, wie Ihre Wand aussehen könnte, sehen Sie sich unsere Liste mit 22 Ideen für Stützmauern an.

1. unregelmäßige Steinplattenwand

Unregelmäßige Steinplattenwand

Diese Steinplattenwand mit einer Masse von unregelmäßig großen und geformten Stücken sieht spektakulär aus. Anstatt als funktionelle Stützmauer zu gelten, ist sie eher ein dominierendes Merkmal in der Landschaft. Die Natursteinplatten verleihen ihr ein schroffes Aussehen, wobei die fehlende Einheitlichkeit sie erdiger und rustikaler erscheinen lässt. Trotz dieser Elemente gelingt es der Mauer, modern und stilvoll auszusehen. Die Farbe ist ein Schlüsselfaktor für diesen Erfolg, da Grau sich perfekt für einen zeitgenössischen Stil eignet. Die schiere Größe der Blöcke und der Wand ist sehr beeindruckend und wird sicherlich zu einem Gesprächsthema Ihres Anwesens werden. Auch wenn die Unregelmäßigkeit dieses Bauwerks Sie denken lässt, dass Sie dies selbst in Angriff nehmen könnten, würde die Fertigstellung sicherlich einen Spezialisten erfordern.

2. Dekorative Blockarbeit

Dekorative Blockarbeit

Diese Stützmauer wird mit einem sich wiederholenden Muster und präzisen Messungen akribisch gebaut. Das Ergebnis ist etwas, das fast futuristisch aussieht, als ob es perfekt zu fliegenden Autos und Robotern passen würde! Obwohl die Mauer zweifellos ein Designelement an sich ist, kann sie aufgrund ihrer Wiederholbarkeit auch gut als Hintergrund für Ihre Landschaft dienen. In diesem Beispiel funktioniert das Design im großen Maßstab gut, aber es würde auch genauso beeindruckend aussehen, wenn es für eine kleine Stützmauer verwendet würde.

3. Patchwork-Stein

Patchwork-Stein

Die Entscheidung, einige ausgewählte Farben von Blöcken in dieser Stützmauer zu verwenden, führt zu einem Muster, das fast wie eine von Ihrer Großmutter liebevoll zusammengenähte Patchworkdecke aussieht. Die farbigen Blöcke sind absichtlich nicht in einem Muster angeordnet, sondern haben stattdessen einen zufälligen Stil, wodurch sich die Wandgestaltung etwas entspannter und komfortabler anfühlt. Die Verwendung von leicht abgerundeten, kantigen Ziegeln wie diesen trägt dazu bei, den Eindruck eines gemütlichen und warmen Zuhauses zu vermitteln, während eckigere Ziegel im Vergleich dazu ein härteres Gefühl vermitteln würden. Der Versuch, den Stil der Stützmauer an den Stil Ihres Hauses anzupassen, ist eine gute Idee, um die Kontinuität in Ihrem gesamten Anwesen zu gewährleisten.

4. Stabiler Zaun

Stabiler Zaun

Ein Holzzaun ist im Allgemeinen eine viel kostengünstigere Option, wenn es darum geht, eine Stützmauer zu bauen oder zu ersetzen. Wenn das Budget eine Ihrer Hauptprioritäten ist, dann wird ein Holzzaun wahrscheinlich gut für Sie funktionieren. Holzzaunpaneele sind im Vergleich zu Beton- oder Steinlösungen nicht nur kostengünstig, sondern sehen auch sauber und ordentlich aus und verleihen Ihrer Landschaftsgestaltung ein einheitliches Aussehen. Zu beachten ist, dass die Konstruktion des Zauns besonders robust sein muss, um dem Gewicht des Bodens auf einer Seite standzuhalten. Eine andere Überlegung ist, dass Zäune in der Regel eine kürzere Lebensdauer haben als ihre steinernen Gegenstücke, so dass Sie Ihre Stützmauer unter Umständen häufiger ersetzen müssen.

5. Integrierte Schritte

22 Praktische und hübsche Mauer-Ideen zum Festhalten

Wenn Sie eine Steintreppe in den Entwurf Ihrer Stützmauer einbauen, hat dies den Effekt, dass die Mauer mehr auf dem Entwurf und weniger auf der Notwendigkeit basiert. Diese dekorativen Stufen fügen dem, was sonst eine ziemlich einfache Stützmauer wäre, Interesse hinzu. Sie nutzen den Raum auch praktischer aus, da eine Treppe Ihnen offensichtlich einen leichten Zugang zur oberen Ebene, die durch Ihre Stützmauer geschaffen wurde, ermöglicht. Integrierte Stufen tragen dazu bei, Ihre beiden Ebenen zusammenzuführen, so dass der Kontrast zwischen einer hohen und einer niedrigen Ebene weniger hart erscheint.

6. Sandstein

Sandstein

Dieser helle Sandstein in einem einheitlichen Blockmuster ist die perfekte Balance eines modernen Designs mit einem Hauch von Erbe und Geschichte. Er ruft ein Gefühl von Luxus der alten Welt hervor, ohne überheblich oder pingelig zu wirken. Diese Sandsteinziegel sind in der Anschaffung recht teuer, also erwarten Sie, dass eine große Stützmauer mit einem saftigen Preisschild versehen wird, wenn Ihnen dieser Stil gefällt. Diese natürlichen Ziegel halten jedoch mindestens ein Leben lang, wenn Sie also Wert auf Qualität und Langlebigkeit legen, dann wäre eine solche Stützmauer eine solide Investition.

7. Gestufte Terrasse

Gestufte Terrasse

Mehrere niedrige Stützmauern, die von dieser Blockterrasse hochkommen, sind eine großartige Möglichkeit, das Aussehen Ihrer Stützmauer zu versetzen, so dass sie in der Landschaft sanfter erscheint. Die abgestuften Ebenen bieten Ihnen auch die Möglichkeit, auf jeder Ebene Reihen von Blumenbeeten oder Bereiche zu schaffen, die Sie mit dekorativen Kieselsteinen und Solarleuchten füllen könnten. Da es sich um ein komplexeres und zeitaufwändigeres Projekt als eine einzelne Stützmauer handelt, wird dieser Bau wahrscheinlich ein höheres Budget erfordern, wenn ein Bauunternehmer eingesetzt wird.

8. Gabionenwand

Gabionen-Wand

Einst ein Bauwerk, das hauptsächlich im Hoch- und Tiefbau oder auf Militärbasen verwendet wurde, sind Gabionen heute ein beliebtes Mittel, um Mauern oder Kanten um Ihr Grundstück herum zu errichten. Gabionen sind im Wesentlichen mit Ziegeln oder Steinen gefüllte Drahtkäfige. Die Größe der Steine, die Sie in Ihren Gabionen verwenden können, hängt von der Art des Drahtkäfigs ab, den Sie gewählt haben, wobei enger gewebter Draht viel kleinere Kieselsteine enthalten kann. Diese Gabionen sehen kantig und kühl aus und bringen ein Element des industriellen Stils in Ihre Landschaft. Sie neigen dazu, ziemlich groß zu sein, daher benötigen sie einen Hof, der nicht zu eng ist.

9. Mehrfarbiges Mosaik

Mehrfarbiges Mosaik

Diese Stützmauer besteht aus Natursteinkieseln in verschiedenen Farben. Die Pastelltöne sehen lustig und skurril aus, ohne zu kühn zu sein. Dies wäre eine großartige Funktionsmauer, die Sie für Ihren Garten wählen könnten, wenn Sie einen Farbtupfer einbringen möchten, aber kein besonders begeisterter Gärtner sind und deshalb keine hell blühenden Pflanzen haben möchten. Die integrierte Treppe ist aus der gleichen Steinart wie die Stützmauer gebaut, was ein Gefühl der Kontinuität vermittelt und dazu beiträgt, dass sich die Elemente nahtlos in die Landschaft einfügen.

10. Zylinder aus Beton

Zylinder aus Beton

Diese geschickte Verwendung von zylindrischen Betonpalisaden verleiht der Landschaft einen ultramodernen und industriellen Stil. Es würde gut zu ungewöhnlichen minimalistischen Häusern passen, die architektonisch individuell und zeitgemäß sind. Diese Art von Stützmauer könnte auch in eher gewöhnlichen Gebäuden verwendet werden, da sie so einfach ist, dass sie nicht unbedingt ein Hauptmerkmal sein muss und daher als schlichter Hintergrund in einer Landschaft funktionieren kann.

11. Lebendige Mauer

Lebendige Mauer

Diese Stützmauer besteht aus Betonplatten im Mauerwerk-Muster, was allein schon ein ziemlich starkes Merkmal wäre. Aber das interessanteste Element dieser Mauer sind die zwischen dem Beton verbleibenden Lücken, die mit Pflanzen gefüllt wurden, wodurch eine lebendige Stützmauer entsteht. Diese Lösung der Stützmauer ist ideal für alle, die Pflanzen und Grün mögen. Die Mauer selbst müsste von einem Fachmann gebaut werden, aber wenn Sie ein begeisterter Gärtner sind, können Sie alle Lücken selbst mit Ihren Lieblingspflanzen füllen. Während die Pflanzen wachsen, können Sie einen Punkt erreichen, an dem sie den Beton vollständig übernehmen, bis er nicht mehr zu sehen ist, wodurch der Eindruck einer soliden grünen Mauer entsteht.

12. Gestaffelte Hecke

Gestaffelte Hecke

Dieser Entwurf ist eine andere Variante einer abgestuften Stützmauer. Die Verwendung von Gabionen, die mit Heckenreihen durchsetzt sind, sieht glatt und stilvoll aus und bietet eine perfekte Balance zwischen modernem Design und üppigem Grün. Um dieses Aussehen zu erreichen, muss zwischen den einzelnen Ebenen genügend Platz für eine dichte Hecke gelassen werden, und der Heckenschnitt muss oben bleiben, da eine unordentliche oder zu hoch gewachsene Hecke das Design sehr schnell ruiniert. Verwenden Sie dunkle oder sehr helle Kieselsteine in Ihrer Gabione, um einen Kontrast zum hellen Grün des Heckenlaubs zu schaffen. Ein mittelfarbiger Kieselstein in diesen Gabionen würde nicht so auffällig oder beeindruckend aussehen.

13. Felsbrocken-Stapel

Felsbrocken-Stapel

Vorausgesetzt, dass Ihre Stützmauer nur wenige Meter hoch ist, ist dies ein Entwurf, den viele Menschen wahrscheinlich ohne die Hilfe eines Fachmanns alleine erreichen könnten, was sie zu einer der erschwinglichsten Stützmauern macht, die man sich vorstellen kann. Holen Sie sich in einem Gartencenter oder Baumarkt einige Findlinge in verschiedenen mittleren und großen Größen und stapeln Sie diese dann übereinander, um Lücken mit entsprechend großen Findlingen zu füllen. Durch Hinzufügen einer Schicht Bausand oder Beton zwischen den Steinen wird die Mauer robuster und langlebiger.

14. Hölzerne Wände

Hölzerne Mauern

Diese hölzernen Stützmauern sind eine ungewöhnlichere Variante von Zaunpaneelen. Ihr Bau ist zwar zeitaufwendiger als der einer Mauer aus Holzzäunen, aber sie sehen auch stilvoller und zeitgemäßer aus. Wenn Sie gut zimmern können, können Sie Ihre eigene Holzwand aus allen möglichen Holzarten, die Sie in die Hände bekommen können, bauen. Wenn Sie gerne aufrüsten möchten, können Sie alte Paletten abbauen und dieses Holz zum Bau Ihrer eigenen maßgeschneiderten Holzwand verwenden. Diese Stützmauer wäre, wenn Sie Zugang zu Restholz haben, eine sehr budgetfreundliche Option.

15. Niedrige Blockwand

Niedrige Blockwand

Wenn Ihre Stützmauer eine geringe Höhe hat, dann eröffnet sie Ihnen viel mehr Möglichkeiten hinsichtlich der Materialien, die Sie für den Bau der Mauer verwenden könnten. Diese niedrige Stützmauer wird aus Windsteinen gebaut, die auch als Betonmauersteine bekannt sind. Sie sind preiswert in der Anschaffung und einfach zu verlegen. Es gab eine Zeit, in der dieses Design zu einfach ausgesehen hätte, aber jetzt passt es perfekt zum aktuellen Trend des industriellen Stils. Dies ist ein weiteres Stützmauer-Konzept, das Sie selbst versuchen könnten, wenn Sie Geld sparen wollen.

16. Wandverkleidung

Wandverkleidung

Diese Abbildung zeigt Stützmauern, die so verkleidet wurden, dass sie wie gestapelte Natursteine wirken. Die Verkleidung Ihrer Stützmauern ist eine großartige Option, um das gewünschte Aussehen zu einem geringeren Preis zu erhalten als bei der Verwendung von echten Mauern. Sie können Wandverkleidungen in einer Vielzahl von Stilen finden, aber dieser spezielle Look eignet sich perfekt für den traditionell gestalteten Garten, da er den Mauern einen klassischen und eleganten Stil verleiht. Wenn Sie bereits Betonstützmauern um Ihr Grundstück herum haben, können Sie das Aussehen dieser Mauern durch Verkleidungen auffrischen. Dies würde den Stil vollständig aktualisieren, ohne dass Sie Ihre derzeitigen Mauern tatsächlich entfernen und neu errichten müssten.

17. Tarnmauer

Camouflage-Mauer

Wenn Sie bereits eine Stützmauer haben, aber mit dem Aussehen nicht zufrieden sind, können Sie diese verbessern, ohne der Mauer wirklich etwas zu tun. Der Anbau von Pflanzen vor der Stützmauer wird die Mauer verstecken und auch die Aufmerksamkeit von ihr ablenken. Verwenden Sie große Zierpflanzen wie tropische Sorten oder Sträucher. Auch Kletterpflanzen könnten eine gute Option sein, da diese dazu neigen, schnell zu wachsen und bei richtiger Pflege die Oberfläche Ihrer Stützmauer in nur wenigen Monaten bedecken werden.

18. Rendern und Malen

  Rendern und Malen

Das Rendern einer Wand verleiht Ihrer Landschaft ein glattes und klares Aussehen, besonders wenn Sie sie weiß streichen. Dieser Stil ist besonders beliebt in Mittelmeerländern wie Spanien sowie in wärmeren Klimazonen in den USA. Aus diesem Grund verleiht eine verputzte, erhaltene Wand Ihrem Entwurf einen tropischen Stil. Es gibt jedoch keinen Grund, den Putz weiß zu streichen; stattdessen könnten Sie ein Zeichen setzen, indem Sie eine kräftige Farbfarbe wählen, oder eine natürlichere Farbfarbe würde der Wand helfen, sich in den Hintergrund einzufügen. Denken Sie daran, dass gestrichene Wände einer Wartung unterzogen werden müssen, wobei alle zwei Jahre ein neuer Farbanstrich erforderlich ist, damit sie weiterhin gut aussehen.

19. Blumenbeete

Blumenbeete

Eine Seite Ihrer Stützmauer wird eine höhere Bodenhöhe haben als die andere. Füllen Sie die höchste Ebene des Bodens mit einer Fülle von blühenden Pflanzen, und es wird eher wie ein absichtliches als ein notwendiges Design aussehen. Ein farbenfrohes Blumenbeet lenkt von der Mauer selbst ab, so dass es eine gute Möglichkeit ist, das Aussehen Ihrer Landschaft aufzufrischen, ohne Ihre bestehende Stützmauer ersetzen zu müssen. Die Verwendung von Nachlaufpflanzen wäre ebenfalls nützlich, da sie sich über die Mauer herabstürzen und so ein romantisches Aussehen erzeugen.

20. Traditioneller Ziegel

Traditioneller Ziegel

Wenn Sie ein knappes Budget haben, aber eine Stützmauer errichten müssen, ist an einem klassischen Backsteinbau nichts auszusetzen. Der Bau einer Standard-Ziegelmauer sieht traditionell und ordentlich aus und kostet erheblich weniger als die Verwendung von Natursteinoptionen. Ziegel sind aus gutem Grund ein häufig verwendetes Produkt; sie sind erschwinglich, robust und einfach zu verarbeiten. Wenn Sie handwerklich geschickt sind, dann sollten Sie vielleicht versuchen, die Wand selbst zu bauen, um die Kosten noch weiter zu senken.

21. Aufleuchten

Aufleuchten

Auch wenn eine Stützmauer eine praktische Notwendigkeit sein mag, bedeutet das nicht, dass sie hässlich sein muss. Diese Stützmauer aus Zementblöcken ist in einem attraktiven, einheitlichen Muster konstruiert, das durch den Einsatz von Solarlampen, die in Abständen entlang der Mauerkrone angebracht sind, noch hervorgehoben wird. Solarleuchten sind eine kostengünstige Möglichkeit, Ihrer Außenlandschaft etwas Persönlichkeit und Interesse zu verleihen, und eine Stützmauer bietet eine perfekte Gelegenheit, sie zu nutzen. Da sie mit Sonnenenergie betrieben werden, kosten sie nichts im Betrieb und erfordern keinerlei Wartung.

22. Unregelmäßiges Layout

Unregelmäßiges Layout

Stützmauern werden normalerweise in geraden oder geschwungenen, durchgehenden Linien gebaut, aber Sie können tatsächlich neue Räume in Ihrem Garten schaffen, indem Sie eine Stützmauer mit ungewöhnlichen Winkeln bauen. Diese Stützmauer hat eine Sitzecke geschaffen, indem ein Topf aus der Mauer ausgeschnitten und einige Meter zurückgesetzt wurde. Auf diese Weise könnten Sie entlang Ihrer Stützmauer kleine Flächen für Bänke, Wasserspiele oder Pflanzgefäße schaffen.

Wenn Sie das Beste aus Ihrer Stützmauer herausholen, so dass Sie sie gerne betrachten, kann das Ihre Meinung über das Äußere Ihres Hauses wirklich ändern. Wenn Sie eine Designoption wählen, können Sie eine hässliche Stützmauer in ein Element verwandeln, das Ihren Stil und Ihre Persönlichkeit zur Geltung bringt. Eine attraktive Stützmauer könnte Sie dazu drängen, mehr Zeit draußen zu verbringen und die Natur mit Ihren Lieben zu genießen.

Und wenn Sie eine funktionelle oder schön aussehende Stützmauer zur Aufwertung Ihrer Immobilie errichten, haben Sie natürlich nicht nur den Vorteil, dass Sie selbst Freude daran haben, sondern Sie können sich darauf verlassen, dass Sie den Wert Ihrer Immobilie steigern. Auf diese Weise können Sie, wenn Sie Ihr Haus verkaufen wollen, einen höheren Preis verlangen. Die Kosten, die mit dem Bau Ihrer Mauer verbunden sind, sollten daher zu einer Investition werden, die sich bezahlt machen wird, und zwar in gewissem Umfang.